Home
Unser Haus
Über uns
Die Betreuer
wichtige Infos
DANKE!
Kontakt
Gästebuch
Impressum Datenschutz
Montag,16.07
Dienstag,17.07
Mittwoch,18.07.
Donnerstag,19.07.
Freitag,20.07.
Samstag, 21.07.
 

Die Betreuer


Unser Team

Wir sind dieses Jahr ein Team von 4 Betreuern. Wir kommen aus unterschiedlichen Berufen, haben unterschiedlichste Charaktere und Hobbies. Doch wir alle haben die selbe Motivation: Wir engagieren uns freiwillig und ehrenamtlich, wir opfern unseren Urlaub und viel Zeit und Nerven für die Vorbereitung, während der Fahrt und für die Nachbereitung, weil wir Spaß daran haben den Jugendlichen eine unvergessliche Zeit zu bereiten.  
Wir haben uns durch verschiedene Schulungen ( Gewaltspräventionskurs, Gruppenleiterschulung, Spieleseminare, Leiterschulungen, Hygieneschulung etc.) bestens auf die Zeit im Ferienlager vorbereitet.


Team 2018


Anna Opgen-Rhein, 30, Leitung



Ich leite 2018 schon zum 8ten mal die Reeser Jugendfreizeit. Neben der ganzen Organisation ist vor Ort die Küche mein Revier und so koche ich jeden Tag was leckeres für die ganze Meute. Zudem findet man mich nicht selten zu später Stunde in der Küche beim Brot backen.
Neben der ganzen Kocherei hab ich auch besonders viel Spaß am Abendprogramm. So mache ich mich bei Shows gerne "zum Affen" und bin für jeden Spaß zu haben. Zudem bin ich (vorallem bei den anderen Betreuern) dafür bekannt, dass ich praktisch ohne Schlaf auskomme und so (fast) rund um die Uhr für alle da bin.
Zwar verfluche ich jedes Jahr die Vorbereitung und frage mich warum ich mir das immer wieder antue,aber wenn wir dann erstmal vor Ort sind, macht es doch wieder so viel Spaß das ein Termin fürs nächste Jahr gesucht wird. Ich freue mich auf 2 tolle Wochen mit viele bekannten aber auch einigen neuen Gesichtern und hoffe das wir als Gruppe zusammen wachsen.


Waldemar Zech, 30



Waldemar fährt nun schon zum 7 Mal als Betreuer mit. Er ist ganz klar der Kreative im Team. So begeisterte Waldi schon so manchen Teilnehmer mit seiner Zeichenkunst. In diesem Jahr wird er unter anderem Workshops im Sprayen und batiken anbieten. Waldi ist immer für einen lustigen Spruch zu haben. Zudem hat er eine leicht " böse" Ader, welchen ihn 2013 dazu brachte spontan eine Nachwanderung auf die Beine zu stellen um den Teilnehmern schlaflose Nächte zu bereiten. Und wenn man Waldi abends sucht: am Lagerfeuer oder Grill sollte er zu finden sein. Beides sind Waldis Heiligtümer und da darf ihm auch niemand rein pfuschen. (Worüber Anna sich freut, schließlich muss sie nicht kochen,wenn Waldi grillt)


Christian Ernst, 28



Christian ist in diesem Jahr das zweite Mal als Betreuer dabei. Er war bereits 2016 mit von der Partie und freut sich 2018 endlich wieder Zeit gefunden zu haben.Er ist dafür bekannt, dass er gerne unermüdlich mit Teilnehmern Volleyball spielt und auch der Muskelkater am nächsten Tag ihn nicht davon abhalten kann weiter zu machen.  Neben seinen sportlichen Fähigkeiten ist Christian ein absolutes Organisationstalent und kann dieses auch spontan einbringen. So hat er 2016 spontan das Spiel "Capture the flag" geplant und angeleitet, welches vielen Teilnehmern in lebhafter Erinnerung sein sollte.



Michael Haves, 23


Michael fährt 2018 zum ersten Mal als Betreuer mit. Er war 2011 und 2012 bereits als Teilnehmer unserer Fahrt dabei und möchte das Ganze nun mal von der anderen Seite kennen lernen. Wir freuen uns immer wenn ehemalige Teilnehmer als Betreuer dabei sind, sie wissen schließlich was gut ankommt und was nicht.

Auch Michael ist mit für den sportlichen Teil der Fahrt verantwortlich.









Heute waren schon 15 Besucher (70 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=